Entwurfsidee

In mehreren Bauabschnitten soll ein großer städtebaulicher Block am Maarweg in Köln-Ehrenfeld, der bis heute durch eine gemischte und nicht Stadtbild prägende Bebauung genutzt wird, vervollständigt werden. In dem Wettbewerbsvorschlag wird der Blockrand nahezu geschlossen. Eine bauliche Öffnung an der Seitenstraße führt in den ruhigen Blockinnenbereich und schließt an die vorhandene Innenerschließung an. Hier sind mehrere Stadthäuser platziert, die, da in alle Richtungen belichtet, eine Vielzahl von verschiedenen Wohnungstypen aufnehmen können.Die Architektursprache ist gekennzeichnet durch eine aufgelockerte Fassadenstruktur, die die unterschiedlichen Raumstrukturen abbilden kann ohne ein ruhiges einheitliches Gesamtbild zu verlieren. Da die Fassade sich an der Sonnenseite befindet, ordnen sich selbst Loggien in dieses Gesamtbild ein und können über verschiebbare Glaselemente den Wohnbedürfnissen nach Ruhe oder Freiluft angepasst werden. 

 

Mehrfachbeauftragung städtebauliches Konzept  
Grundstück in m² 9.833 m²
BGF Gesamt: 16.880 m²
Wfl. Gesamt: 13.166 m²
Wohnungen: 173
Stellplätze: 168

HomeProjekteProfilTeamKontaktImpressum

© 2009/10 a+m Architekten