Entwurfsidee

Auf dem ehemaligen Firmengelände des Firma Madaus in Köln-Merheim entsteht in der nähe eines neu angelegten großen Wohnquartiers ein Kaufland-Verbrauchermarkt. Das Gebäude befindet sich auf einem Grundstück nahe der örtlichen Haupter-schließungsstrasse und ist somit gut an den Individualverkehr als auch an den ÖPNV angeschlossen. Das Gebäude ist als Hallenbauwerk im Fertigteilverfahren konzipiert. Die Fassade des klar gegliederten Gebäudekubus erhält eine sandfarbene Sockelzone und geht in eine Wellaluminiumfassade über.

Die Gebäudezugänge sowie die Fassadenelemente erhalten eine farbliche Akzentuierung. Die Kundenparkplätze sind auf dem Dach des Gebäudes vorgesehen und unterstützen so eine ökonomische Flächenbilanz. Zu der Maßnahme gehört ein geschütztes Pförtnergebäude aus den 50er Jahren im Eingangsbereich des Hauptgebäudes. Hier soll unter Berücksichtigung der denkmalpflegerischen Belange ein Bistrobetrieb entstehen.

Grundstücksfläche 11.371 m²
Verkaufsfläche 4.790 m²
Stellplätze 260
Baubeginn 2007

Downloads

Kaufland_Koeln.pdf

HomeProjekteProfilTeamKontaktImpressum

© 2009/10 a+m Architekten